Soziale Kompetenz, Lernkompetenz und Chancengleicheheit
RSS icon Email icon Home icon
  • FINALE –O-O Jugend trainiert für Olympia‘ – RP-Finale im Schwimmen Zum ersten Mal: Hegnacher Jungs auf dem 1. Platz, Mädchen auf Platz 5

    Geschrieben am Mai 26th, 2014 hk Keine Kommentare

    a-gesamtteam-2

    Im vergangenen Jahr waren unsere Schwimm-Jungs im RP-Finale in Neckarsulm und hatten knapp den 1. Platz verpasst.

    Dieses Mal peilten sie den Titel an, lagen sie nach dem Meldeergebnis doch nur 3 Sekunden zurück. 3 Sekunden aufzuholen  erschien den Kindern durchaus machbar.!!

    Natürlich waren in diesem Finale stärkere Mannschaften wie beim Kreisentscheid in Backnang zu erwarten.

    Der Wettkampf war superspannend.

    Nach den Einzeldisziplinen waren wir in der Gesamtwertung der Einzelwettkämpfe sehr gut im Rennen.

    Im Klartext gesprochen: Wenn wir die Staffel gewinnen, könnten wir es auf den 1. Platz schaffen.

    a-cedrica-luis-starta-start-jungs

    Die Jungs gaben ihr Bestes, und sie schafften es trotz einer halben Bahn Rückstand zu Beginn die Staffel überlegen mit fast einer Bahn und drei Sekunden Vorsprung zu gewinnen.

    Im Endergebnis lagen die Hegnacher Jungs damit zum ersten Mal in der Geschichte der Burgschule auf Platz 1, deutlich mit 8 Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierte Mannschaft aus Steinheim.

    Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg, denn die beste Grundschulmannschaft im gesamten Regierungsbezirk Nordwürttemberg zu sein, ist durchaus eine Leistung für eine kleine Grundschule.

    Turnierrekorde der Burgschul-Jungs:

    • Leon Priem war der zweitbeste Rückenschwimmer
    • Ben Hellstern war der schnellste Brustschwimmer
    • Cedric Roos war der zweitschnellste Brustschwimmer

    Sieben mal waren wir schon im RP-Finale, und dieses Mal erreichten wir zum ersten Mal den 1. Platz.

    Rp-Finale — Wir kommen wieder!!!

    Es schwammen für die Burgschule:

    a-mannschaftsfoto-jungs2

    Leon Priem, Cedric Roos, Bilel Dibabi, Conrad Hennig, Philipp Hertenberger, Ben Hellstern,Luis Waletzko, Finn Hammesfahr, Felix Dannenbauer, Justus Hilbig

    Zum ersten Mal waren beide Mannschaften, also auch die Mädchen der Burgschule für das RP-Finale qualifiziert. Dies ist den Mädchen zum letzten Mal vor vier Jahren gelungen. Die Ausgangslage für die Mädchen war allerdings nicht so günstig, wie die der Jungen. Sie lagen lt. Meldeergebnis auf Platz 4.

    Die Schwimmerinnen der Burgschule konnten Ihre Zeit aus Backnang deutlich steigern, aber leider hat es nicht gereicht, unter die Top 3 zu kommen.

    a-start-leaa-anfeuern-3a-start-madels

    Im Gesamtergebnis kamen unsere Mädels auf Platz 5. Das war Pech, denn es fehlte nur eine halbe Sekunde, um auf Platz 4 zu kommen.

    Aber sich für dieses Finale erst einmal zu qualifizieren, ist schon eine tolle Leistung, und  die fünftbeste Mannschaft von ganz Nord- Württemberg zu sein ist aller Ehren wert.

    Turnierrekord der Burgschul-Mädchen:

    • Lana van Egmond war die drittschnellste Rückenschwimmerin

    Es schwammen für die Burgschule:

    a-mannschaftsfoto-madchen2-bestes

    Saskia Wettlaufer, Lana van Egmont, Vanessa Gentek, Franziska Storz, Lya Martinovic, Carla Bräuninger, Lea Natanni, Lilly Weiger

    Ich  gratuliere unseren Schwimmkindern für ihren Erfolg und danke ihnen für  ihre Disziplin und ihren engagierten  Einsatz.

    a-heinz-wasser

    Heinz Kauffeldt wurde zur Feier des Tages wieder einmal ins Wasser geschmissen

    Vielen Dank den mitgereisten Eltern, die die Kinder mitbetreut haben und schöne Fotos gemacht haben.

    Heinz Kauffeldt

    scan10296-neu

    Waiblinger Kreiszeitung vom 31.5.2014

    Kommentare sind deaktiviert.