Soziale Kompetenz, Lernkompetenz und Chancengleicheheit
RSS icon Email icon Home icon
  • Bundesjugendspiele Schwimmen

    Geschrieben am Juli 2nd, 2015 hk Keine Kommentare

    Unsere dritten und vierten Klassen trugen  in diesem Jahr wieder die Bundesjugendspiele im Schwimmen aus.

    Dieser Wettkampf wurde während des regulären Unterrichts klassenintern durchgeführt.

    Die Kinder der Klassenstufe 3 mussten je 25m Brust- und Rückenlage schwimmen und sich im Streckentauchen messen.

    Maximal war die Höchstpunktzahl 45 zu erreichen.

    In diesem Jahr wurde diese Punktzahl gleich zweimal erreicht, genau wie im Vorjahr. Daher eine besondere Gratulation für Melanie Lang und Stefanie Westhäusser. Dafür bekamen die beiden natürlich die Goldmedaille.

    Aber David Finn Braun und Niklas Schenk sind auch sehr nahe an der Höchstpunktzahl. Weiter so!

    0-alle-31

    In der Klassenstufe 4 ist der Wettbewerb erheblich schwerer, denn die Kinder müssen da außer Streckentauchen doppelt so weit schwimmen, wie in Klasse 3, nämlich je 50m Brust- und Rückenlage. Daher ist es sehr schwierig, die Höchstpunktzahl von 45 zu erreichen. Im vergangenen Jahr ist das keinem Kind der Burgschule gelungen. Diesmal haben sogar zwei Kinder diese Rekordzahl erreicht! Gratulation, Saskia Wettlaufer und Conrad Hennig. Lea Natanni erreichte 44 Punkte und war damit am nächsten dran.

    0-alle-4

    Insgesamt gab es 11 Ehrenurkunden. 6 davon gingen an die Klasse 4b, die damit die erfolgreichste Schwimmklasse der Burgschule 2015 ist.

    Im Folgenden die restlichen Ergebnisse:

    Gold

    Silber

    Bronze

    3

    Mädchen 45 P :

    Melanie,

    Stefanie

    37 P : Jacqueline,

    Tami

    Jungen 43 P:

    David

    41,5 P:

    Niklas

    39 P:

    Noa

    4

    Mädchen 45 P:

    Saskia

    44 P:

    Lea

    42 P:

    Rose-Maria

    Jungen 45 P:

    Conrad

    40 P:

    Felix, Aaron

    Kommentare sind deaktiviert.