Burgschule Hegnach

Soziale Kompetenz, Lernkompetenz und Chancengleicheheit
RSS icon Email icon Home icon
  • Die Nummer 1 im Kreis sind wir – die Jungen der Burgschule

    Geschrieben am März 14th, 2016 es Keine Kommentare

    0-gesamtteam-2016

    Im vergangenen Jahr hatten sich die Schwimmkinder der Burgschule das Double geholt. Jungen und Mädchen wurden Kreismeister.

    In diesem Jahr ist uns das leider nicht gelungen. Das Mädchenteam war leider durch Krankheitsausfälle geschwächt. In den Einzeldisziplinen waren unsere Mädels genau so gut wie im vergangenen Jahr, aber leider konnten sie nicht die Staffel gewinnen. Die Mädchen waren daher im Endergebnis mit einer Gesamtzeit von 5:57 auf einem guten dritten Platz.

    0-madchenteam

    Auch bei den Jungen waren Krankheitsausfälle zu beklagen. Aber die Jungs waren supergut drauf.

    Schon in den Einzeldisziplinen (Kraul, Brust und Rücken) belegten sie meist den 1. Platz

    Die  Staffel wurden mit einer halben Bahn Vorsprung in der Superzeit 2:10 gewonnen (Vorjahr 2:15).

    In der Gesamtzeit waren die Jungen mit 5:09   sage und schreibe 19 Sekunden schneller als die Jungen im vergangenen Jahr. Beim Schwimmen sind 19 Sekunden enorm viel. Glückwunsch Jungs, ich bin stolz auf Euch! Das ist ein neuer Burgschulrekord.

    0-jungenteam

    Hoffentlich lassen sich diese Erfolge in der nächsten Runde, im RP-Finale wiederholen, damit die Kinder auch da die Nummer 1 werden.

    Erstmals gibt es in diesem Jahr auch ein Landesfinale im Schwimmen…man kann ja mal davon träumen!!!

    Die Kinder haben sich über ihre Erfolge sehr gefreut, waren gut gelaunt und sehr diszipliniert.

    Vielen Dank den mitgereisten Eltern, die die Kinder transportiert, angefeuert und mitbetreut haben. Ohne sie könnte die Burgschule an solchen Veranstaltungen nicht teilnehmen.

    Heinz Kauffeldt


  • Stadtmeisterschaften Handball – 3a- die ‚Wild Kids‘ verpassen hauchdünn das Finale

    Geschrieben am März 8th, 2016 es Keine Kommentare

    wild-kids-3a-platz-3

    Auch in diesem Jahr nahm die Burgschule wieder an den Stadtmeisterschaften im Handball des VfL Waiblingen teil. Diesmal waren die Klassen 3a, 3b und 4 a  am Start.

    Es wurde in zwei Vorrundengruppen gespielt.

    Die Klasse 3 a spielte einmal unentschieden und gewann     alle weiteren Spiele. Punktegleich war am Ende Bittenfeld und nun wurde gerechnet. Bittenfeld und Hegnach hatten gleichviele Punkte, aber Bittenfeld hatte insgesamt mehr Tore geschossen und war bei den Koordinationsübungen besser. So wurde leider das Finale verpasst. Schade, denn im direkten Vergleich war Hegnach besser als Bittenfeld (1:1beim Handball  und 5:0 beim Aufsetzerball)

    Die Klasse 3b konnte 3 Spiele in der Vorrunde gewinnen, die Klasse 4 a konnte ein Spiel für sich entscheiden.

    So stand diesmal leider kein Burgschulteam auf dem Siegertreppchen, jedoch kam bei der Siegerehrung unvermutet  große Freude auf. Malena Dickertmann aus der 3 a und Daniel Winkler aus der 4a durften auf das Siegerpodest, denn beide hatten die besten Werte bei der Koordination erzielt.

    Die Burgschulkinder hatten viel Spaß bei  diesem Handballtag . Jedes Kind bekam eine Teilnehmermedaille und eine Urkunde.

    Wir danken dem VfL für seine wie immer perfekte Veranstaltung.

    Wir danken auch den Eltern für Ihre Fahrdienste und die Anfeuerung unserer Teams.

    Susanne Raschke,  Lothar Truckses, Heinz Kauffeldt


  • Singen macht Spaß…

    Geschrieben am März 3rd, 2016 es Keine Kommentare

    …hieß es nun schon zum vierten Mal in der Hartwaldhalle in Hegnach. Es sangen alle Chöre des MGV Hegnach am 28.2.2016. Die ‚Happy Burgschulkids waren auch wieder dabei und präsentierten unter anderem auch Auszüge unseres neuesten Musicals ‚Anne Kaffeekanne auf Musicalreise‘

    Es hat Spaß gemacht und die Kinder bekamen viel Applaus.


  • Burgschüler wollen und können helfen

    Geschrieben am Februar 27th, 2016 es Keine Kommentare

    Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden am vergangenen Freitag die ERSTHELFER und die STREITSCHLICHTER in ihr Amt eingeführt.

    Vorausgegangen war eine halbjährige Ausbildung, die mit einer Prüfung abschloss.

    dscn6054

    Zehn Schüler und Schülerinnen ließen sich unter Anleitung von Frau Heller und Frau Dannenbauer (Jugend-Rot-Kreuz) zum Ersthelfer ausbilden.

    dscn6060

    Bei den Streitschlichtern waren es sechs Schülerinnen und zwei Schüler, die sich jeden Donnerstag mit Frau Kienzle-Simon und Herrn Lutz (Schulsozialarbeit) trafen.

    Die Teilnehmer beider Gruppen erhielten für ihre Leistung eine Urkunde.

    dscn6057

    Zukünftig werden sie gut erkennbar jeweils in Zweiergruppen auf dem Schulhof die Aufsichtslehrer unterstützen,  um kleine Verletzungen und Streitigkeiten sofort zu behandeln.

    Die Schulgemeinschaft wünscht allen Ersthelfern und Streitschlichtern eine erfolgreiche Arbeit.

    dscn6041

    dscn6047

    Herzlichen Dank an Frau Ondraschek und Herrn Kauffeldt, die mit dem Flöten- und Choratelier der Feierstunde einen wunderschönen Rahmen gegeben haben.

  • Fasching 2016

    Geschrieben am Februar 18th, 2016 es Keine Kommentare

    An diesem Freitag vor den Ferien war alles irgendwie anders…in die Burgschule kamen keine Schulkinder und Lehrer. Stattdessen stolzierten bildschöne Prinzessinnen in die Schule, galoppierten Cowboys und Indianer in die Klassenzimmer und auf dem Pausenhof tummelten sich wilde Tiere, tapfere Ninjakämpfer, coole Punker, gefährliche Piraten und viele andere fantasievolle Figuren.

    Genau…es war Fasching!

    dscn5941

    Um 11.11 war es endlich soweit…Herr Kauffeld zog mit einer immer größer werdenden Polonaise durch die Schule und sammelte alle Klassen ein.

    dsc_0007

    dscn5942

    dsc_0021

    Auf dem Pausenhof warteten viele Eltern um den Kindern auf ihrem Weg in die Turnhalle Bonbons zuzuwerfen.

    dscn5949


    dscn5961dsc_0006

    dscn5964

    dscn5966

    Herr Truckses verteilte an die Eltern Bastelbögen für Konfetti...mal schauen ob die Eltern ihr "Hausi" bis nächstes Jahr erledigen und das ausgeschnittene Konfetti mitbringen ;-)



    In der Turnhalle führten die Kinder von „Jugend trainiert für Olympia“ beeindruckende Kunststücke vor.

    dscn6028dscn5973dsc_0059dsc_0106dsc_0082dsc_0074dsc_0071

    dscn5996

    Danach konnte noch in bei lustiger Musik getanzt und getobt werden.

    dscn6035


    Hmmm lecker…Dank des Elternbeirats waren wir sogar kulinarisch bestens versorgt!

    dscn6038

    Wir freuen uns schon auf die nächste Faschingsparty!

  • Anne Kaffeekanne auf Musicalreise

    Geschrieben am Februar 12th, 2016 es Keine Kommentare

    aylin

    Das 14. Burgschulmusical ist in Vorbereitung. Die Musicals über die Anne Kaffeekanne haben wir schon einmal mit großem Erfolg und viel Spaß gespielt.

    Diesmal gibt es eine reizvolle Neuauflage. Anne Kaffeekanne fliegt wieder herum und besucht viele Stationen unserer bisher gespielten Musicals. Da gibt es ein Wiedersehen mit Frederik, Mowgli und Balloo, dem kleinen Stern, Alexander, der Aufziehmaus, den Buchstabenpiraten,….und und und … wir wollen nicht zu viel verraten.

    Wie immer bei den Burgschulmusicals gibt es viel Musik, Spaß und auch einiges zum Mitmachen und Mitsingen.

    Wir freuen uns auf viele Besucher am

    · 10.5. um 18.00 in der Turnhalle der Burgschule

    Eintritt ist wie immer frei, aber wir freuen uns auf viel Applaus und Spenden.

    Karin Pfisterer Ute Treiber Heinz Kauffeldt


  • Minimusiker-Tag an der Burgschule

    Geschrieben am Dezember 17th, 2015 es Keine Kommentare

    dsc03119

    Die Burgschule hat ihre erste goldene Schallplatte erhalten!

    An diesem Tag war kein normaler Schultag an der Burgschule, sondern wir veranstalteten einen Musikaktionstag zum Thema Weihnachten an der Burgschule.

    In allen Klassen wurden in den letzten Wochen fleißig Weihnachtslieder geübt.

    Ein Lied wurde von alle Kindern gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern gesungen.

    Jede Klassenstufe durfte 2 Lieder präsentieren.

    6 Lieder trug der Burgschulchor, die ‚Happy Burgschulkids bei.

    Auch die Lehrerinnen und Lehrer sangen ein Lied.

    Karin Pfisterer begleitete am Piano und Herr Kauffeldt an der Gitarre.

    Das ganze wurde von zwei Musikpädagogen betreut, die alle Lieder aufnahmen.

    Anschließend wird eine CD produziert, auf dem nicht nur die Lieder zu hören sind, sondern auch die schönsten Fotos dieses Aktionstages.

    Es war eine tolle Aktion. Allen Mitwirkenden hat es viel  Spaß gemacht und wir freuen uns alle auf die erste ‚Burgschul-CD‘.

    Heinz Kauffeldt

    Falls Sie die CD nachbestellen möchten:

    www.minimusiker.meine.cd


    Dann den Code eingeben: PMEN


  • Happy Burgschulkids singen beim 21. Nikolausmarkt des SV Hegnach

    Geschrieben am Dezember 11th, 2015 es Keine Kommentare

    Auch in diesem Jahr waren die ‚Happy Burgschulkids‘ wieder eingeladen, beim Nikolausmarkt des SV Hegnach aufzutreten.

    Es war Regen angesagt. Zum Glück jedoch hatte Petrus ein Einsehen und die Kinder konnten ihre Lieder und Gedichte noch ohne Feuchtigkeit von oben präsentieren.

    Die Kinder bekamen vom Publikum viel Applaus für ihre Lieder und Gedichte und so ließ sich der Nikolaus auch nicht lange bitten und leerte gerne sein Säckchen für die Besucher des Nikolausmarktes.

    0-chor-besser

    0-karin

    0-heinz

    0-chor-besser

  • Verkehrsaktion

    Geschrieben am November 25th, 2015 es Keine Kommentare

    verkehrsaktion-20151

    Zusammen mit ein paar Kindern haben wir Elternbeiräte in der vergangenen Woche auf die Gefahrensituation vor der Burgschule aufmerksam gemacht. Immer mehr Autofahrer bringen unsere Kinder auf dem Schulweg in Gefahr. Nicht nur vor der Schule, auch in der Hohenackerstraße, in der Kirchstraße und vor den Kindergärten sind viele gefährliche Situationen zu beobachten. Wir bitten alle Autofahrer um erhöhte Rücksichtnahme. Alle Kinder möchten sicher und unbeschadet ankommen.

    Danke!

  • Adventsbasar

    Geschrieben am November 25th, 2015 es Keine Kommentare

    dscn5919

    Auch dieses Jahr fand unser traditioneller Adventsbasar auf dem Schulhof statt. Bei teilweise starkem Regen ließen sich alle Besucher und Helfer ihre  Vorweihnachtslaune nicht vermiesen und stimmten sich bei Waffeln, Glühwein und allerlei anderer Leckereien auf den Advent ein.

    Ganz großen Dank an alle Eltern, Kolleginnen und Kollegen und auch nicht zuletzt an alle Kinder, die zum Gelingen des Basars beigetragen haben!