Soziale Kompetenz, Lernkompetenz und Chancengleicheheit
RSS icon Email icon Home icon
  • Letztes Training beim Atelier ‘Jugend trainiert für Olympia’

    Geschrieben am Juli 28th, 2015 hk Keine Kommentare

    00-letztes-training

    Traditionsgemäß wurden zu diesem Schwimm- und Spielnachmittag

    • alle Kinder eingeladen, die beim Atelier ‘Jugend trainiert für Olympia’

    mitgemacht haben, aber auch

    • alle Kinder, die an einem externen Wettkampf teilgenommen haben.

    Die Hegnacher Burgschüler waren im Schuljahr wieder sehr erfolgreich im

    • Schwimmen (doppelter Kreismeister, 2 mal 4. Platz im RP-Finale)
    • Gerätturnen (Jungen 1. und 2. Platz, Mädchen 3. und 5. Platz bei den Bezirksmeisterschaften)
    • Handball (Klasse 4b wurde Vizemeister bei den Stadtmeisterschaften, Klasse 4a belegte Platz 5)
    • Tennis (unsere Mannschaft belegte Platz 11 bei den Bezirksmeisterschaften)

    Insgesamt waren 50 von insgesamt 173 Burgschülern bei diesen sportlichen Aktionen dabei. Die Burgschule ist und bleibt eine sportlich geprägte Schule. Das freut mich sehr…

    …Heinz Kauffeldt

  • RP-Finale Schwimmen – Leistungen gesteigert, trotzdem leider nicht auf dem Treppchen

    Geschrieben am Mai 11th, 2015 hk Keine Kommentare

    0-mannschaftsbild-besser

    Zum zweiten Mal in der Geschichte der Burgschule ist es Mädchen und Jungen der Burgschule gelungen, sich für das RP-Finale zu qualifizieren.

    Die jeweils fünf besten Schwimm-Mannschaften aus ganz Nord Württemberg trafen sich am 11.5.2015 im Leo Vetter Bad in Stuttgart zum finalen Schwimmwettkampf.

    Im vergangenen Jahr konnten die Jungen der Burgschule erstmals das RP-Finale gewinnen, mit einer Zeit von 5:18,8. Auch diesmal konnten die Jungen eine gute Zeit erschwimmen (5:28,9). Dies reichte aber diesmal leider nur für den undankbaren 4. Platz.

    0-aaron0-deniz0-noa

    Die Mädchen legten mit 5:17,4 eine Superzeit vor. Damit waren sie nochmal 2 Sekunden schneller als bei den Kreismeisterschaften und im Vergleich zum Vorjahr sogar  46 Sekunden schneller. Trotzdem erreichten sie leider auch nur den 4. Platz mit lediglich einer Sekunde Rückstand auf Platz 3.

    0-lea0-melanie0-selina

    Sport macht Spaß, aber manchmal ist es ungerecht, oder man hat einfach mal ein bisschen Pech.

    Aber die viertbeste Mannschaft von ganz Nord-Württemberg zu sein, ist auch eine Super-Leistung, und darauf sind die Kinder zu Recht stolz!

    Danke den mitgereisten Eltern und Großeltern fürs Mitbetreuen der Kinder.

    Danke Herrn Seifert für die schönen Fotos.

    Heinz Kauffeldt

  • 8. Turntag an der Burgschule - Ergebnisse

    Geschrieben am April 16th, 2015 hk Keine Kommentare

    Wie angekündigt, hier die Ergebnisse des 8. Turntages der Burgschule.

    Die Kinder waren sehr gespannt, wer denn auf dem ‚Treppchen landen wird.

    Die sind es:

    Die besten Turnerinnen der Burgschule sind:

    Klassen-

    stufe

    1. Platz

    2. Platz

    3. Platz

    2

    Elise H.

    14,5 P

    Mariella K.

    13,5 P

    Lorena N.

    12 P

    3

    Melanie L.

    19,5

    Stefanie W.

    Jacqueline D.

    18,5 P

    Emily W.

    18 P

    4

    Mia G.

    19,5 P

    Selina N.

    18 P

    Tiziana M.

    Rina Z.

    Vanessa G.

    17,5 P

    madchen2

    Mädchen Klasse 2

    madchen3

    Mädchen Klasse 3

    madchen4

    Mädchen Klasse 4

    Die besten Turner der Burgschule sind:

    Klassen-stufe

    1. Platz

    2. Platz

    3. Platz

    2

    Florian H.

    13 P

    Benedikt B.

    11 P

    Nico B.

    10 P

    3

    Felix B.

    15,5 P

    Levin H.

    12 P

    Noa A.

    Lars W.

    Moritz W.

    11,5 P

    4

    Conrad H.

    20 P

    Ashraf B.F.

    Matteo D.

    18 P

    Felix D.

    17 P

    jungen-2

    Jungen Klasse 2

    jungen3

    Jungen Klasse 3

    jungen4

    Jungen Klasse 4

    Gratulation allen Kindern, die auf dem ‚Treppchen’ waren, aber natürlich allen anderen Burgschul-Kindern, die mit Feuereifer geturnt haben.

    Ich freue mich sehr, dass auch einige unserer jüngeren Kinder sich an die schwereren Übungen herangetraut haben.

    Besondere Gratulation gebühren Conrad Hennig, dem diesjährigen Punktekönig, der als einziges Burgschulkind die Höchstpunktzahl von 20 möglichen Punkten erreicht hat, dicht gefolgt von Melanie Lang und Mia Galitz mit 19,5 Punkten.

    Heinz Kauffeldt

  • Die Nummer 1 im Kreis sind wir – die Schwimmteams der Burgschule siegen bei Jugend trainiert für Olympia

    Geschrieben am März 23rd, 2015 hk Keine Kommentare
    00-mannschaftsfoto

    Doppelte Kreismeister - Die Schwimmkinder der Burgschule

    Im vergangenen Jahr hatten sich die Schwimmkinder der Burgschule das Double bei den Schwimmkreismeisterschaften von Jugend trainiert für Olympia geholt. Jungen und Mädchen wurden Kreismeister.

    In diesem Jahr haben unsere Schüler noch einen draufgesetzt.

    Schon in den Einzeldisziplinen (Kraul, Brust und Rücken) belegten sie meist den 1. Platz

    Beide Staffeln wurden mit einer halben Bahn Vorsprung in Superzeit gewonnen (2:15 die Jungs, 2:13 die Mädchen).

    0-staffel-gewonnen

    Hurra, unsere Staffel hat gewonnen!

    Die Jungen waren in der Gesamtzeit mit 5:28 5 Sekunden schneller als die Jungen im vergangenen Jahr.

    Die Mädchen waren mit 5:19 sage und schreibe 46 Sekunden schneller als die Mädchen im Vorjahr.

    Damit haben die Mädchen einen neuen Rekord aufgestellt. Noch nie haben unsere Schwimmkinder eine solche fantastische Zeit erreicht.

    Hoffentlich lassen sich diese Erfolge in der nächsten Runde, im RP-Finale wiederholen, damit die Kinder auch da die Nummer 1 werden.

    0-niklas0-noa0-conny0-maya-und-selina0-rose20-saskia

    Vorschaubilder anklicken, dann werden sie groß.

    Die Kinder haben sich über ihren Erfolg sehr gefreut.

    Vielen Dank den mitgereisten Eltern, die die Kinder angefeuert und tolle Fotos gemacht haben. Ohne sie könnte die Burgschule an solchen Veranstaltungen nicht teilnehmen.

    0-fanclub

    Der Hegnacher Fanblock - Danke für die Unterstützung!

    Waiblinger Kreiszeitung vom 28.März 2015

    Waiblinger Kreiszeitung vom 28.März 2015

  • Kreismeisterschaften im Gerätturnen Burgschulkinder belegen Platz 1,2,3 und 5

    Geschrieben am März 21st, 2015 hk Keine Kommentare

    0-gesamtteam

    Die Nummer 1 im Rems-Murr Kreis sind die Turnkinder der Burgschule Hegnach.

    Die Kreismeisterschaften fanden in diesem Jahr in Plochingen statt. 15 Mannschaften kämpften um den Titel des Kreismeisters.

    Die Jungen belegten mit großem Vorsprung die Plätze 1 und 2. Die erste Mannschaft der Jungen ist damit Turniersieger und Kreismeister.

    jungenmannschaft

    Kreismeister und Vizemeister Rems-Murr

    Die Mädchen standen diesmal auch auf dem Siegertreppchen. Sie erkämpften sich Platz 3 und Platz 5 in dem Turnier. Im Vorjahr reichte es nur zu Platz 4 und Platz 6.

    Da außer der Burgschule keine Teilnehmerinnen aus dem Rems-Murr-Kreis teilnahmen, sind die Mädels der Burgschule in der Kreiswertung auf Platz 1 und 2, und damit ebenfalls Kreismeister Rems-Murr.

    0madchen1-2

    Mädchen 1...3 Platz im Turnier

    Mädchen 2...PLatz 5

    Mädchen 2...PLatz 5

    Diesmal wurden auch die besten Turnerinnen und Turner geehrt. Auch hier standen unsere Jungen auf dem Siegertreppchen. Unser jüngster Turner, Luca Bechert errang 53,20 von möglichen 56 Punkten und war damit der beste Turner des gesamten Turniers. Conrad Hennig war auf Platz 3 mit 50.90 Punkten.

    0-beste-turner

    Bei den Mädchen war die Konkurrenz stärker. Unsere beste Turnerin war Melanie Lang. Sie war die fünftbeste Turnerin des gesamten Turniers.

    0-balken-emy0-balken-jackie0-barren-luca0-boden-emy0-boden-luca0-boden-sophie0-dehnen0-dehnen-jungs0-handstand-selina0-reck-felix0-reck-steffi0-sprung-matteo0sprung-selina0-sprung-lucao-handstand

    Vorschaubilder bitte anklicken, dann werden sie groß

    Die Kinder haben sich sehr über ihren Erfolg gefreut.

    Wir danken den Kindern für ihre Disziplin, ihre gute Stimmung und ihre tollen Leistungen.

    Vielen Dank auch den mitgereisten Eltern, die die Kinder zum Wettkampf gefahren haben und die Kinder lautstark angefeuert haben. Ohne sie könnten wir nicht an diesem Turnier teilnehmen.

    Vielen Dank Frau Bechert für die schönen Fotos.

    scan10346-neu

    Waiblinger Kreiszeitung vom 31.März 2015

  • Stadtmeisterschaften Handball - 4 b ist Vizemeister

    Geschrieben am März 15th, 2015 hk Keine Kommentare
    0-mannschaftsfoto-besser

    Klasse 4b - Wild Kids

    Auch in diesem Jahr nahm die Burgschule wieder an den Stadtmeisterschaften im Handball des VfL Waiblingen teil. Diesmal waren nur die Klassen 4 a und 4 b am Start.

    Es wurde in zwei Vorrundengruppen gespielt. Die Klasse 4 a gewann 2 der 6 Vorrundenspiele und schloss am Ende mit Platz 5 in dem Turnier.

    0-mannschaft-4a

    Klasse 4a

    Die 4b-die Wild Kids gewannen alle sechs Vorrundenspiele mit einem Torverhältnis von  44:13 und zogen somit verdientermaßen ins Finale ein.

    0ensar0spiel20spiel30spiel4

    Dieses konnte leider gegen die Schillerschule Bittenfeld nicht gewonnen werden, und damit sind die Kinder der 4b, die Wild Kids auch in diesem Jahr Vizemeister der Viertklässler im Handball 2015.

    0kreis

  • Jugend trainiert für Olympia – Bezirks- Meisterschaften im Gerätturnen – Burgschule Hegnach – Im Turnier Platz 1, 4 und 6 — im Rems-Murr Kreis Platz 1, 2 und 3

    Geschrieben am Juli 19th, 2014 hk Keine Kommentare
    Turnteam 2014 der Burgschule

    Turnteam 2014 der Burgschule

    Die Kreismeisterschaften fanden in diesem Jahr wieder in Baltmannsweiler statt. Das war eine lange Anfahrt. Zum Glück hatten sich viele Eltern bereit erklärt, die Kinder zu fahren.

    Auch in  diesem Jahr konnte die Burgschule Hegnach wieder mit drei Mannschaften am Gerätewettkampf V teilnehmen. Zwei Mädchen- und eine Jungenmannschaft hatten wir gemeldet.

    Leider gab es Krankheitsausfälle, die unsere Mannschafte entscheidend schwächten. Amelie hatte sich den Arm gebrochen und konnte leider nicht teilnehmen, Tiziana war leider krank. So musste die Mädchenmannschaft umgestellt werden,  und Jacqueline und Vanessa rückten in die erste Mannschaft auf.

    a-amelie

    In der zweiten Mädchen- Mannschaft hatten wir daher nur noch 4 statt 5 Teilnehmerinnen, was unsere Chancen schon beträchtlich beeinträchtigte.

    Im vergangenen Jahr hatten wir in dem Turnier mit den Jungen den dritten Platz erturnt.

    Die Mädchen waren im vergangenen Jahr auf Platz 5 und Platz 9 der teilnehmenden 4 Landkreise gelandet.

    Die Frage war: Können wir diese Platzierung halten oder vielleicht toppen?

    a-balken-eslem1a-barren-conny2a-barren-leona-boden-leonbock-matteoa-barren-conny

    Vorschaubilder anklicken, dann werden sie groß!

    Für die Jungs, war das diesmal etwas leichter als im vergangenen, denn es gab nur eine Konkurrenzmannschaft.

    Unsere Jungs gaben ihr Bestes und erreichten im Turnier souverän den ersten Platz mit 154,30 Punkten und waren damit Turniersieger und Kreismeister im Rems-Murr-Kreis.

    Der erfolgreichste Turner der Hegnacher Jungen war Leon Priem. Er erzielte  52,1 von möglichen 56 Punkten.  Leon war übrigens auch der beste Turner des gesamten Wettkampfes. Gratulation, Leon!

    Bei den Jungen turnten:

    Leon Priem, Ashraf Ben Farhat, Matteo Dürr, Deniz Schmolke, Conrad Hennig, Felix Dannenbauer

    a-jungenteam

    Die  Hegnacher Mädchen traten mit zwei Mannschaften an. Hier war die Konkurrenz größer als bei den Jungs. 8 Mannschaften kämpften um den Turniersieg.

    Die Mädchen-Mannschaft 1 erzielte 152 Punkte und erkämpfte damit den -etwas undankbaren-  4. Platz im Turnier (Vorjahr Platz 5) . In der Kreiswertung Rems-Murr ist das der 2. Platz. Etwas ärgerlich ist es, dass nur 0,9 Punkte zu Platz 3 gefehlt hatten.

    Die zweite Mannschaft erturnte sich 148,50 Punkte. Damit hatten sie 3 Punkte mehr als im vergangenen Jahr, und landeten in der Turnierwertung auf Platz 6 (Vorjahr Platz 9). In der Kreiswertung Rems-Murr bedeutet das Platz 3.

    Zusammenfassend haben sich unsere Mädchen im Turnier entscheidend verbessert. Wir haben eine junge Mannschaft, die im nächsten Jahr auf Wettkampferfahrung zurückgreifen kann. Zudem sind unsere Mädchen die zweit- und drittbeste Mädchen-Turnmannschaft im Rems-Murr-Kreis, und das kann sich doch sehen lassen!

    Die beste Turnerin war Selina Nossek mit 51,5 von möglichen 56 Punkten. Wenn wir Selina in die erste Mannschaft gesteckt hätten, hätte es für Platz 3 gereicht…falsch gepokert!!! Nur knapp hinter ihr ist Melanie Lang mit 51,05 Punkten.

    Für die Burgschule turnten:

    Mädchen 1:

    Eslem Ata, Jacqueline Dambach, Vanessa Gentek, Melanie Lang, Lana von Egmont

    a-madchen-1-besser

    Mädchen 2:

    Selina Nossek, Emily Waffler, Rina Zequirai, Katharina Reuß

    a-madchenteam2

    Wir  danken  unseren Turnkindern für ihren engagierten  Einsatz und ihre Disziplin.

    Wir danken allen lieben Eltern, die Kinder zum Wettkampf gefahren und lautstark unterstützt haben.

    Danke Frau von Egmont für die schönen Fotos.

    Susanne Raschke, Mona Blasenbrey, Heinz Kauffeldt a-melanie-jackie

    scan10309

    Waiblinger Kreiszeitung vom 23. Juli 2014

  • Bundesjugendspiele Schwimmen an der Burgschule Hegnach

    Geschrieben am Juli 16th, 2014 hk Keine Kommentare

    Unsere dritten und vierten Klassen trugen in diesem Jahr wieder die Bundesjugendspiele im Schwimmen aus.

    Dieser Wettkampf wurde während des regulären Unterrichts klassenintern durchgeführt.

    Die Kinder der Klassenstufe 3 mussten je 25m Brust- und Rückenlage schwimmen und sich im Streckentauchen messen.

    Maximal war die Höchstpunktzahl 45 zu erreichen.

    In diesem Jahr wurde diese Punktzahl gleich zweimal erreicht, genau wie im Vorjahr. Daher eine besondere Gratulation für Lea Natanni und Conrad Hennig. Dafür bekamen die beiden natürlich die Goldmedaille.

    Aber Jesper, Felix und Aaron, Rose-Maria und Saskia sind auch sehr nahe an der Höchstpunktzahl. Weiter so!

    a3-kinder-klasse-3-2

    In der Klassenstufe 4 ist der Wettbewerb erheblich schwerer, denn die Kinder müssen da außer Streckentauchen doppelt so weit schwimmen, wie in Klasse 3, nämlich je 50m Brust- und Rückenlage. Daher ist es sehr schwierig, die Höchstpunktzahl von 45 zu erreichen. In diesem Jahr ist das keinem Kind der Burgschule gelungen. Ben Hellstern (43 Punkte) und Cedric Roos (42 Punkte) waren am nächsten dran.

    a2-kinder-klasse-4

    Insgesamt gab es 12 Ehrenurkunden. 8 davon gingen an die Klasse 3b, die damit die erfolgreichste Schwimmklasse der Burgschule 2014 ist

    Im Folgenden die restlichen Ergebnisse:

    Gold

    Silber

    Bronze

    3

    Mädchen

    45 P : Lea Natanni

    44 P: Rose-Maria Westhäußer,

    Saskia Wettlaufer

    Jungen

    45 P: Conrad Hennig

    44,5 P: Jesper Monson

    44 P: Felix Dannenbauer,

    Aaron Keller

    4

    Mädchen

    36,5 P: Franziska Storz

    36 P: Carla Bräuninger

    35 P: Lana van Egmont

    Jungen

    43 P: Ben Hellstern

    42 P: Cedric Roos

    39 P: Philipp Hertenberger

    Wir gratulieren allen Kindern, die auf dem Treppchen standen.

    Aber auch die Kinder, die keine Spitzenschwimmer sind, haben Spaß am Schwimmen und wir hoffen, dass unser Hegnacher Hallenbad weiterhin erhalten bleibt, denn es gehört so zu Hegnach, wie der Hochwachturm zu Waiblingen.

    Heinz Kauffeldt

  • Manche Vorjahresrekorde geknackt – neue aufgestellt! Bundesjugendspiele Leichtathletik der Burgschule Hegnach am 27.6.2014 - Ergebnisse

    Geschrieben am Juli 10th, 2014 hk Keine Kommentare

    a0-alle

    Die Spannung war groß - wer wird in diesem Jahr auf dem Treppchen stehen…

    Vier Schulrekorde des Vorjahres wurden diesmal übertroffen oder eingestellt und 14 Kinder haben den jeweiligen Klassenstufenrekord erreicht oder übertroffen.

    Die  1000 Punkte - Marke wurde in diesem Jahr nicht geknackt. Punktekönig ist in diesem Jahr Cedric Roos mit 939 Punkten.

    Leon Priem (924) und Lilly Weiger (904) waren sehr nahe dran.

    Das schnellste Kind der Burgschule war in diesem Jahr Linus Erhardt aus der 3. Klasse  mit 7,9 sec. auf 50 m.

    Der Weitwurfrekord der Mädchen geht ebenfalls an die 3. Klasse. Rose-Maria Westhäußer hat sagenhafte 28m weit geworfen und damit den Vorjahresrekord um 5 m übertroffen.

    Cedric Roos hat mit 35,5 m den Weitwurfrekord der Jungen aus dem Vorjahr um 1,5m übertroffen.

    Einen  Rekord , der wohl in den nächsten Jahren kaum zu knacken sein wird, hat Leon Priem beim Weitsprung aufgestellt: Mit 3,81 m sprang er 20 cm weiter als die Rekordmarke des Vorjahres vorgab.

    Es gab viele Ehren- und Siegerurkunden. Auf dem Treppchen ihrer Klassenstufe stehen jedoch leider immer nur drei Kinder.

    Hier unsere Klassenstufensieger:

    Gold

    Silber

    Bronze

    1

    Mädchen 656: Maike Nist 653: Georgina Brown 626: Lorena Natanni
    Jungen 615: Florian Hellstern 588 :Leon Dotzauer 574 : Nico Besuch

    2

    Mädchen 848: Stefanie Westhäußer 845: Jacqueline Dambach 583: Michelle Harz
    Jungen 811: Levin Härtel 732: Noa Amort 697: Matej Kreso

    3

    Mädchen 827: Rose-Maria Westhäußer 803: Vanessa Gentek 798: Mia Galitz
    Jungen 902: Conrad Hennig 781: Linus Erhardt 766: Jesper Monson

    4

    Mädchen 904: Lilly Weiger 845: Marina Dube 838: Carla Bräuninger
    Jungen 939: Cedric Roos 924: Leon Priem 841: Alwin Schubert

    Klassenstufensieger Klasse 1:

    a1-kinder-1-klasse

    Klassenstufensieger Klasse 2:

    a2-kinder-2-klasse

    Klassenstufensieger Klasse 3:

    a3-kinder-3klasse

    Klassenstufensieger Klasse 4:

    a4-kinder-4-klasse


  • Bundesjugendspiele Leichtathletik der Burgschule Hegnach am 27.6.2014

    Geschrieben am Juni 28th, 2014 hk Keine Kommentare

    a-aufwarmen

    Petrus hatte uns wieder einmal ein Superwetter für unsere diesjährigen Bundesjugendspiele beschert…nicht zu heiß und nicht zu kalt und nichts Feuchtes von oben.

    174 Burgschulkinder trafen sich um 8:30 auf dem Hartwaldsportplatz, um den Leichtathletikwettkampf auszutragen.

    Für die Kinder der Klassen 1 und 2 wurde ein Dreikampf durchgeführt –50m Lauf, Weitwurf und Weitsprung. Die Dritt- und Viertklässler konnten sich zusätzlich noch im 800m-Lauf messen. In die Auswertung kam aber immer nur die bessere Laufwertung.

    50m Lauf:

    a2-50m-starta2-50m2a2-50m1

    Weitwurf:

    a4-weitwurfa4-weitwurf4a4-weitwurf2

    Weitsprung:

    a3-weitsprunga3-weitsprung3a3-weitsprung2

    800m Lauf

    a2-800mVorschaubilder anklicken, dann werden sie groß

    Stärker als im Vorjahr zeigten sich in diesem Jahr die Mädchen der Burgschule. Im letzten Jahr gab es für sie 13 Ehrenurkunden, in diesem Jahr 22. Die leistungsstärksten Mädchen kamen aus der Klasse 1a und der Klasse 3b, die jeweils 5 Ehrenurkunden gewannen.

    Für die Jungen gab es insgesamt 34 Ehrenurkunden. Die stärksten Jungs kamen aus der Klasse 2a mit 8 Ehrenurkunden und aus der Klasse 4b mit 6 Ehrenurkunden.

    Die Ergebnisse gibt es auf unserer homepage nach der Siegerehrung.

    Vielen Dank dem SV Hegnach und allen Eltern und Lehrern, die beim Wettkampf mitgeholfen haben. Ohne sie wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich. Danke auch Frau Sonntag für die schönen Fotos.

    Vielen Dank auch Herrn Hoffmann, der wie immer dafür gesorgt hat, dass wir unseren Wettkampf reibungslos durchführen konnten.

    Heinz Kauffeldt

    ana

    susanna michellehannah

    a5-freispiel