Soziale Kompetenz, Lernkompetenz und Chancengleicheheit
RSS icon Email icon Home icon
  • Die Burgschule besuchte die Kinderoper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck im BüZe

    Geschrieben am Mai 8th, 2016 es Keine Kommentare

    hansel-und-gretel

    Eine Woche vor unserem Opernbesuch kam der Theaterpädagoge und musikalische Leiter Danilo Tepsa  zu uns in die Burgschule, um mit allen Klassen einen Workshop durchzuführen. Er hat uns erzählt, was vom Inhalt her im Singspiel anders ist als im Märchen „Hänsel und Gretel“ und was eine Oper ist. Dann hat er mit uns die bekannten Lieder „Suse, liebe Suse“ und „Brüderchen komm tanz mit mir“ einstudiert und gesungen. Bevor wir mit dem Singen angefangen haben, mussten wir noch ein paar Atemübungen machen.

    Am letzten Mittwoch fuhren  dann die Klassen 1-4 mit dem Bus ins Bürgerzentrum nach Waiblingen zum Singspiel „Hänsel und Gretel“. Vor der Bühne saß das Orchester des Theaters Pforzheim und der Dirigent, den wir ja schon von unserem Workshop kannten. Wir hörten auch die Lieder, die wir gelernt hatten. In dem Singspiel wurde gesungen und gesprochen. Die Sänger konnten sehr hoch singen.

    Kinder der Klasse 4b

  • Dschungelbuch - das 13. Burgschulmusical

    Geschrieben am Juli 25th, 2015 hk Keine Kommentare

    0-ende8

    Diesmal mussten die Chor- und Theaterkinder keine Chor T-Shirts überziehen. Denn alle 35 Sängerinnen und Sänger waren auch gleichzeitig Schauspieler in unserem Dschungelbuch-Musical.

    Hier unsere Hauptdarsteller …wenn man die Vorschaubilder anklickt, werden sie groß

    0-affen00-elefanten0-king-louis0-schakal-besser0-bagheera-besser0-wolfe0-shere-khan20-partygeier0-kaa0-baloo0-mogli0-kleiner-leopard

    Zweimal war die Hartwaldhalle fast gefüllt und die Zuschauer sparten nicht mit Applaus und Spenden.

    0-ende3

    Eine solche Veranstaltung ist nicht alleine zu stemmen und funktioniert nur in der Kooperation zwischen der Burgschule und dem MGV Hegnach.

    Ein Großteil der Organisation wurde von Karin Pfisterer getragen. Sie suchte das Stück aus, besorgte die Kulissen, die Kostüme, die Verstärkeranlage und holte mit  Kerstin Prestandrea (E-Piano) und Georg Popinga (Cajon) noch zwei zusätzliche Musiker auf die Bühne.

    0-karin

    Vielen Dank den fleißigen Eltern, die die Halle auf- und abgestuhlt haben, die Kinder geschminkt haben und überall geholfen haben, wo es nötig war.

    0-schminken-maja0-schminken-arisa0-schminken-ana

    Vielen Dank auch unseren jungen Chorkindern, die toll gesungen und geschauspielert haben. Sie haben sich sehr über ihre Gage… die Röschen von Frau Kienzle-Simon und das Fußball-Fan-Set von Frau Pfisterer gefreut.

    Wir bedanken uns auf das herzlichste bei der Firma Kelo Kopiertechnik, die uns nun schon zum wiederholten Male kostenlos die Einladungsplakate gedruckt hat.

    Einzelne Szenen aus diesem Musical werden wir noch einmal bei der Schulaufnahmefeier im September aufführen.

    Ute Treiber, Heinz Kauffeldt

    zeitungsfoto

    Waiblinger Kreiszeitung vom 24.Juli 2015

    artikel

    Waiblinger Kreiszeitung vom 24.Juli 2015

    Kommentare der Burgschulkinder…Bitte anklicken, dann werden sie groß…

    ana

    Ana, Klasse 3a

    fiona

    Fiona, Klasse 3a

    jannik

    Jannik, Klasse 3a

    susanna

    Susanna, Klasse 3a

    bild-jannik

  • Die halbe Burgschule war leer-Klassen 1 und 2 im BüZe beim ‘gestiefelten Kater’

    Geschrieben am April 9th, 2014 hk Keine Kommentare

    der-gestiefelte-kater

    Lustig war es, viele gute Ideen gab es und es hat den Kindern Spaß gemacht, die Aufführung vom ‘gestiefelten Kater’ der WLB Esslingen. Schade, dass es diesmal keine theaterpädagogische Nachbereitung vom Jungen BüZe gab.

    gestiefelter-kater

    Waiblinger Kreiszeitung vom 9.4.2014

    selina

    ...und das ist die Meinung von Selina aus der 2. Klasse

  • 12. Burgschulmusical ist in Vorbereitung

    Geschrieben am März 19th, 2014 hk Keine Kommentare
    aylin

    gemalt von Aylin, Klasse 2b

    Wer kennt sie nicht? Den kleinen Bären und den kleinen Tiger von Janosch.

    Im neuen Burgschulmusical kommen die beiden in die Schule. Einer der beiden hat Angst davor.

    Sie treffen viele andere Tiere in der Schule und sie lernen, wie man Ängste überwindet und wie man erkennt, dass jeder seine Schwächen und Stärken hat.

    selina

    gemalt von Selina, Klasse 2a

    Davon erzählt das neue Burgschulmusical, wie immer mit lustigen, fetzigen, aber auch nachdenklich machenden Liedern.

    Karin Pfisterer, Ute Treiber, Heinz Kauffeldt

    scan10261-kiara

    gemalt von Kiara, Klasse 3

  • Adventsbazar der Burgschule

    Geschrieben am November 23rd, 2013 hk Keine Kommentare

    scan10218-neu

    Am 23.11. fand der  traditionelle Adventsbazar der Burgschule statt.

    Eltern, Kinder, Lehrer, BuGi, Förderverein, alle hatten sich bemüht und geschmückte Stände aufgestellt. Liebevoll gestaltete Adventsbasteleien, Adventskränze und Adventsgestecke gab es zu kaufen, aber auch Essbares, wie Marmelade, Waffeln und leckere Plätzchen und Kuchen.

    a-adventsgesteckea-adventsgestecke-2a-adventskranzea-bugia-bugi-2a-kerzenziehena-schokofruchte-1a-schokofruchte-2a-stand-burgschulea-waffeln

    Wie in jedem Jahr hatten wir viele Gäste, die an den Ständen etwas kauften, oder sich im Café von Kulinarischem verwöhnen ließen.

    a-cafe-1a-cafe-2

    Das Flöten-Atelier und der Chor der Burgschule, die ‚Happy Burgschulkids‘ zauberten mit adventlichen Weisen und Gedichten Adventsstimmung.

    a-chor

    'Hegnach aktuell' vom 12.Dezember 2013

    'Hegnach aktuell' vom 12.12.2013

  • Die Glücksfee: Theatertage an der Burgschule

    Geschrieben am November 21st, 2013 hk Keine Kommentare

    gluecksfee_bild2

    Die Klassen 1 und 2 waren im Bürgerzentrum und besuchten eine Aufführung der Württembergischen Landesbühne Esslingen:

    a-theater1

    Die Glücksfee

    Ungefähr dreitausenddreihundertdreiunddreißig Glücksfeen gibt es auf der Welt – aber nur einen Lukas Besenbein. Und der ist selbst für Pistazia, die allerbeste Glücksfee, ein schwerer Fall. Denn er trieft nur so von schlechter Laune und versteht nicht das Geringste vom Glücklichsein. Pistazia nimmt die Herausforderung an und macht sich mit Feenstaub im Gepäck auf den Weg, Lukas Besenbein den Miesepeter auszutreiben – und sie zieht alle Register ihrer Kunst. In der Nacht ist Lukas noch überzeugt, es handle sich nur um einen bösen Traum, doch spätestens am nächsten Morgen, als sein geliebter Kakao spurlos verschwindet, wird ihm klar, dass die Lage ziemlich ernst ist. Doch das bleibt nicht der letzte Streich der frechen Glücksfee und am Ende hat Lukas eine Menge über das Glück gelernt.

    Die Kinder hatten viel Spaß an der witzigen und temporeichen Inszenierung, in der reale Schauspieler sich mit Puppen abwechselten.

    Toll war es, dass am nächsten Tag eine Theaterpädagogin, Frau Regina Peter sich für jede Klasse eine Schulstunde Zeit nahm, um einige Szenen aus dem Stück nachzuspielen.

    a-theaterpadagogik-michelle-und-maxia-theaterpadagogik-jungsa-theaterpadagogik-frau-regina-peter

    Am Schluss sollten die Kinder äußern, was sie glücklich macht. Die schönste Aussage einer Zweitklässlerin war wohl:

    Ich fühle mich glücklich, wenn andere Menschen Freude haben

    anafionajanniksusanna

  • Herzlich willkommen - Einschulungsfeier der Burgschule

    Geschrieben am September 14th, 2013 hk Keine Kommentare

    1schultuten

    Ihr lieben Kinder, herzlich willkommen, ihr werdet in uns‘re Schule aufgenommen, so begrüßte der Burgschulchor –die Happy Burgschulkids- die neuen Erstklässler der Burgschule.

    1chor2

    23 Eichhörnchen und 24 Igelchen werden künftig die Burgschule unsicher machen, denn das sind die Namen unserer neuen ersten Klassen.

    Die Eichhörnchenklasse

    Die Eichhörnchenklasse

    Die Igelklasse

    Die Igelklasse

    Das Chor- und Theateratelier spielte zur Einschulung das Musical ‚Die Schultütenräuber‘. Unsere Schulanfänger und auch ihre Angehörigen waren sehr aufmerksam und hatten viel Spaß beim Zuhören und Mitmachen.

    Kribs und Krabs, die Schultütenräuber

    Kribs und Krabs, die Schultütenräuber

    1selina1sophie1vogelchen21melanieaylin1lya1abc-hit

    Vorschaubilder anklicken, dann werden sie groß

    Die Kinder des Flötenateliers zeigten, was sie bei Frau Ondratschek gelernt hatten, und Frau Kienzle-Simon fand wieder einmal die richtigen Worte für unsere neuen Erstklässler, die dann fröhlich mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Neudert und Frau Leschtar in ihr Klassenzimmer zogen, um ihre erste Unterrichtsstunde zu erleben.

    1elkeAm Schluss der gelungenen Feier wurde von Kindern der 4. Klasse das Gedicht der ‚Taube Frieda‘ vorgetragen, die im Auftrag des Stadt Waiblingen ihre Friedensbotschaft von Schule zu Schule tragen soll. 1frieda

    So passte auch das Schlusslied der Happy Burgschulkids von der kleinen weißen Friedenstaube sehr gut zu der gelungenen Einschulungsfeier.

    1chorfriedenstaubeVielen Dank unseren Chor- und Theaterkindern, die sich viel Mühe gegeben haben und viel geübt und auswendig gelernt haben.

    Viel Dank sei auch gesagt den Eltern der jetzigen Zweitklässler, die mit leckeren Kuchen für die Bewirtung gesorgt haben.

    Danke auch Herrn Hilbig für die schönen Fotos.

    Ute Treiber, Karin Pfisterer, Heinz Kauffeldt

  • Uraufführung des neuen Burgschulmusicals - Die Schultütenräuber

    Geschrieben am Juli 23rd, 2013 hk Keine Kommentare
    Die Vogelschar

    Die Vogelschar

    Geprobt hatten die Chor- und Theater- Atelierkinder schon seit Wochen, und nun, am vorletzten Schultag vor den Sommerferien war es so weit. Den Kindern der Burgschule wurde das neue Stück präsentiert, das bei der Schulaufnahmefeier gespielt werden soll.

    Zuerst jedoch spielten die Kinder des Flötenateliers unter der Leitung von Frau Ondratschek.

    a-flotenkinder-2

    Anschließend traten die Vögelchen und die Schulkinder auf und spielten  mit viel Spaß die Geschichte der Schultütenräuber vor, in dem pfiffige Schulkinder und mutige Vögel der Lehrerin helfen, die geklaute Schultüte wiederzufinden.

    a-chora-lehrerina-vogel-schulkinder

    Das Ganze wurde mit viel Musik und Witz dargeboten. Viele Lacher und Szenenapplaus ernteten Nives und Lara, die sehr witzig und mit viel Schauspieltalent die beiden Räuber Kribs und Krabs dargestellt haben

    Den zuschauenden Kindern hat die Geschichte viel Spaß gemacht und wir hoffen, sie gefällt den neuen Erstklässlern und ihren Eltern genau so gut.

    Karin Pfisterer, Ute Treiber, Heinz Kauffeldt

  • Herr Bello und der blaue Saft - Burgschüler zu Besuch bei der jungen WLB

    Geschrieben am Juni 6th, 2013 hk Keine Kommentare
    herr-bello

    So sah 'Herr Bello' aus...

    ... und so hat ihn Mike gemalt

    ...und so hat ihn Mike gemalt.

    Die junge WLB hat sich bei dieser Aufführung selbst übertroffen.

    Die zickige und verwöhnte Adrienne, gemalt von Ana

    Die zickige und verwöhnte Adrienne, gemalt von Ana

    Die Klassen 1-3 der Burgschule haben die Aufführung  ‘Neues von Herrn Bello’ im Bürgerzentrum Waiblingen besucht und die Kinder waren restlos begeistert  über die Leistungen der Schauspieler, das Bühnenbild mit der Drehbühne  und die witzige und kreative Inszenierung der Geschichte von Paul Maar.

    a

    So hat Matej das Bühnenbild gemalt

    So hat Matej das Bühnenbild gemalt

    Die Kinder der Burgschule freuen sich deshalb sehr auf die nächste Aufführung im November: Die Glücksfee.

    Das Ensemble, gamalt von Susanna

    Das Ensemble, gemalt von Susanna

  • Workshop Württembergische Landesbühne Esslingen zu Besuch im Chor- und Theater-Atelier

    Geschrieben am April 15th, 2013 hk Keine Kommentare

    091

    Das war eine Überraschung am 15. April…  heute gab es keine der üblichen Chor- und Theaterproben. Heute waren zwei junge Damen der württembergischen Landesbühne Esslingen zu Gast und veranstalteten mit unseren Chor- und Theater-Kindern einen Theater-Workshop.

    Es gab einige ‘warm-up’-Übungen und auch einige Übungen, die die Kinder zum Improvisieren motivierten.

    Vorschaubilder anklicken, dann werden sie groß!

    00102030405

    Allen Kindern -und auch den Schauspielerinnen der WLB hat es viel Spaß gemacht. Ein Kind meinte zum Schluss: Das hat Spaß gemacht…Kommt ihr bald wieder?

    0708090950991098

    Das haben die Damen auch versprochen. Sie wollen uns bei der Vorbereitung zu unserem neuen Stück  ‘Die Schultütenräuber’ helfen. Wir freuen uns drauf.

    Heinz Kauffeldt